Haushalt Markt Oberstdorf 2017 – CSU-Fraktion Oberstdorf setzt sich durch

Diese hatte noch in der Gemeinderatssitzung am 15.11.2016 einstimmig den Haushaltsplan abgelehnt und somit die Vertagung zur finalen Entscheidung auf den 13.12.2016 herbeigeführt!

Durch den enormen Einsatz der CSU-Fraktion konnten zusätzlich folgende Positionen besetzt werden:

Der soziale Wohnungsbau wurde mit einem potenziellen Grundstücksankauf mit 1,2 Mio. € am Trettachkanal festgezurrt! So kann in 2017 das Thema „Bayernpakt“ – Säule 2 angepackt werden. Der Markt Oberstdorf bekommt für den Bau samt Grundstücksankauf
30 % Förderung!

In die Skiflugschanze werden insgesamt 12 Mio. € mit Hilfe des Staates investiert. Die Skiflugschanze wird wieder zu einer touristischen Leuchtturmadresse mit Symbolcharakter gemacht.
Die CSU-Fraktion setzte durch, dass Planmittel in Höhe von 1 Mio. Euro für ein vernünftiges gastronomisches Konzept eingestellt werden.

Für die Alpenrose Tiefenbach werden insgesamt 50.000 € reserviert, damit ein reibungsloser Pächterwechsel stattfinden kann.

Der Haushalt 2017 wurde einstimmig vom Marktgemeinderat genehmigt.