Hofgespräch mit Staatssekretär Albert Füracker

12. November 2016

Eric Beißwenger hat den Finanzstaatssekretär Albert Füracker zum Hofgespräch auf die Alpe Schwanden in Unterjoch eingeladen!
Der CSU-Fraktionsführer im Kreistag Oberallgäu und stellv. CSU-Kreisvorsitzende Manfred Baldauf, sowie der CSU-Ortsvorsitzende von Oberstdorf, Adalbert Schall waren ebenfalls anwesend.

Albert Füracker, bzw. die CSU, setzen sich weiterhin ein, dass die benachteiligten Gebiete mit Schlüsselzuweisungen versorgt werden. Insbesondere in Bezug auf den Wegfall der Nebenwohnsitze.

Wichtig ist dem Staatssekretär eine große Mitbestimmung vor Ort. “Die Kommunen tragen hohe Verantwortung und wissen am Besten, was die Bürger vor Ort bewegt und was sie brauchen. Deshalb verfolgen wir in der Staatsregierung den Dezentralisierungsansatz nachhaltig”, betonte Füracker im Gespräch mit den Kommunalpolitikern.

Die Präsidentschaftswahlen in den USA haben eines aufgezeigt. „Wir müssen die Probleme und Herausforderungen benennen“ !! -> Denn nicht ansprechen wollen oder dürfen, dass führt zur Spaltung und Wählerwanderung.

(v.l.n.r.: Adalbert Schall, Manfred Baldauf, Eric Beißwenger, Albert Füracker)