Neue Asylbewerberunterkunft

21. September 2015

Das Landratsamt Oberallgäu hat als die für die Unterbringung von Asylsuchenden zuständigen Behörde ein weiteres Objekt in Oberstdorf unter Vertrag genommen.

Der Landkreis beabsichtigt, im Gebäude Prinzenstraße 11 ab Mitte November bis zu maximal 35 Personen unterzubringen.

Lt. Auskunft des Landratsamtes können in dem Gebäude Familien als auch Einzelpersonen aufgenommen werden. Die Unterkunft wird von einem Objektbetreuer, der sich auch um die Häuser in der Gerberstraße und in Reichenbach kümmert, betreut.